Dr. Pudel

Dr. med. Alexander Pudel

Geboren 1967 in Astana
   
1984 Abitur
   
1984-1992 Studium an der Medizinischen Hochschule in Astana
   
1992-1993 Assistenzarzt Chirurgie und Urologie an der Ersten Städtischen Klinik in Astana
   
1995-2002 Assistenzarzt an der Reuter Klinik Urologie im Karl Olga Krankenhaus in Stuttgart
   
1997-2001 Promotion / Doktorarbeit an der Universität Tübingen
Thema: Tumorbiologische Fragestellungen bei Prostatakrebs:
„Immunhistochemischer Nachweis von Mistllektin-Bindungsstellen im gutartigen Prostatagewebe und Prostatakarzinom unter Berücksichtigung des klinischen PSA – Wertes“
   
8.August 2001 Verleihung des Grades eines Doktors der Medizin mit Gesamturteil „sehr gut“
   
2002-2003 Assistenzarzt an der Urologischen Klinik in der Fürst Stirum Klinik Bruchsal Chefarzt: Dr. med. H. Weymann
   
 





2003 Facharztprüfung zum Urologen
   
2003 – 2005 Facharzt für Urologie / Funktionsoberarzt an der Urologischen Klinik im Fürst Stirum Klinik Bruchsal
   
2005 Dozent im Fachbereich Urologie an der Krankenpflegeschule Bruchsal
   
12.1.2005 Anerkennung der Zusatzbezeichnung "Notfallmedizin"
   
2006 Niederlassung als Facharzt für Urologie am Marienplatz 4 und Belegarzt an der Reuter Klinik Urologie im Karl Olga Krankenhaus / Stuttgart
   
06.2006 – 11.2006 Weiterbildung zum Männerarzt cmi
   
14.05.2009 Anerkennung der Zusatzbezeichnung „ Medikamentöse Tumortherapie“
   
18.07.2009 Anerkennung der Zusatzbezeichnung „Andrologie“
   
19.04.2012 Anerkennung der Zusatzbezeichnung "Palliativmedizin"
   
05.05.2015 Gründung eine Praxisgemeinschaft mit Elena Pudel Fachärztin für Allgemeinmedizin im Zeppelin Carré in Friedrichstr. 5 70173 Stuttgart
Mitgliedschaften:  

Deutsche Gesellschaft für Urologie e. V. DGU

http://www.dgu.de

Urologen Netz Stuttgart UNS e. V.

http://www.urologen-netz-stuttgart.de

AGNU

http://www.agnu.org

Medi-Verbund Baden-Württemberg e. V.

http://www.medi-verbund.de/

IQUO Interessenverband zur Qualitätssicherung der Arbeit niedergelassener Uro-Onkologen in Deutschland e.V.

http://www.iq-uo.de/index.php